Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arzt im Hungerstreik
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 27. August 2017, 13:49 
Hallo liebes Forum!

Könnte mir mal bitte jemand folgendes ins schwedische übersetzen

Ich kann leider nicht nach Schweden kommen.Für die Einreise nach Schweden benötige ich eine Bescheinigung von meinem Arzt.Mein Arzt ist jetzt aber in den Hungerstreik getreten,um auf die Situation der Patienten aufmerksam zu machen.Ich bin entsetzt über diese drastische Maßnahme und möchte ihn jetzt nicht noch zusätzlich belasten.Ich habe leider noch keinen anderen Arzt gefunden,der mir diese Bescheinigung ausstellt und ohne diese Bescheinigung traue ich mich nicht nach Schweden zu fahren.

Vielen Dank schonmal im voraus für eure Mühe!

Kurz für euch zur Erklärung:Ich bin Cannabis Patientin und benötige zum Einreisen nach Schweden eine Bescheinigung für das mitführen von Betäubungsmitteln im Rahmen einer ärztlichen Behandlung laut Artikel 75 des Schengener Durchführungsabkommen.Diese Bescheinigung muß von meinem Arzt ausgefüllt werden und von den zuständigen Behörden beglaubigt werden.Wie oben schon erwähnt befindet sich mein Arzt aber im Hungerstreik :shock:

Link entfernt Schöne Geschichte, aber es liegt keinerlei Bezug zu Schweden vor.
Kantarellen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arzt im Hungerstreik
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 28. August 2017, 18:32 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 21:41
Beiträge: 1214
Wohnort: Schweden
Ich kann leider nicht nach Schweden kommen.
Jag kan tyvärr inte komma till er (wörtlich: till Sverige).

Für die Einreise nach Schweden benötige ich eine Bescheinigung von meinem Arzt.
För att ta med mig mina mediciner behöver jag ett intyg av en läkare.

Mein Arzt ist jetzt aber in den Hungerstreik getreten,um auf die Situation der Patienten aufmerksam zu machen.
Men min läkare befinner sig i hungerstrejk för att uppmärksamma .... (hier müsstest du vielleicht noch mal sagen, was er genau erreichen will)

Ich bin entsetzt über diese drastische Maßnahme und möchte ihn jetzt nicht noch zusätzlich belasten.
Jag är ..... över hans åtgärd, för den är så pass drastiskt, men vill inte belasta honom ännu mer i nuläget. Dort wo die Punkte stehen, schreibst du entweder:
- upprörd: dann bist du entsetzt und gar nicht einverstanden
- förvånad: eher neutral, du nimmst keine Stellung zu der Aktion, mehr dazu, wie drastisch die Maßnahme ist. Mit der richtigen Betonung kann das jedoch in die Nähe von "upprörd" rücken, vor allem in formellen Zusammenhängen.
- imponerad: du bist beeindruckt und stehst hinter dem Arzt (mental)

Ich habe leider noch keinen anderen Arzt gefunden,der mir diese Bescheinigung ausstellt
Jag har inte hittat en annan läkare, som är beredd att skriva ett sådant intyg

und ohne diese Bescheinigung traue ich mich nicht nach Schweden zu fahren.
och utan intyget törs jag inte åka till Sverige.

Die Geschichte selber möchte ich aus Mangel an Einblick nicht kommentieren.

//M

_________________
http://www.m-andresen.org/sweden/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arzt im Hungerstreik
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2017, 21:36 
Tack så mycket!
Das hat mir schon weitergeholfen.Mein Arzt will mit dem Hungerstreik generelle Straffreiheit für Cannabis Patienten erreichen.
Im März diesen Jahres ist das Cannabis als Medizin Gesetz in Kraft getreten,doch für viele Patienten hat sich die Situation durch dieses Gesetz nicht verbessert sondern eher verschlechtert.Viele Patienten finden keinen Arzt,die Apothekenpreise für Cannabis sind gestiegen,es gibt laufend Lieferengpässe,weswegen viele Patienten sich weiterhin illegal mit Cannabis versorgen müssen.
Das alles auf schwedisch zu erklären ,schaffe ich leider noch nicht :?

Jag är imponerad över hans åtgärd... trifft dann eher auf mich zu.Ich stehe nartürlich hinter meinem Arzt und finde das auch sehr beeindruckend was er macht,aber ich mache mir Sorgen um seine Gesundheit.
Ich stelle die Stellungnahme hier mal rein,vielleicht mag Sie ja jemand ins schwedische übersetzen.


Ich bin am am 17. August 2017 in einen unbefristeten Hungerstreik getreten.

Das Ziel der Verweigerung der Aufnahme jeglicher Nahrung ist die Entkriminalisierung aller Bundesbürger, die Cannabis zur Behandlung ihrer schweren Erkrankungen benötigen.

Am 10. März 2017 ist in Deutschland ein viel diskutiertes Gesetz zu Cannabis als Medizin in Kraft getreten. Es war das erklärte Ziel des Gesetzgebers, allen Patienten, die eine Therapie mit Cannabis-Medikamenten benötigen, diese auch zu ermöglichen. Das Gesetz erweist sich jedoch in der Praxis als Bürokratiemonster. Daher ist eine Behandlung mit Cannabis und Cannabinoiden auch für Kassenärzte, die eine solche Therapie grundsätzlich unterstützen, unattraktiv. Viele Patienten finden in der Folge keinen Arzt, der ihnen einen legalen Zugang zu einer entsprechenden Behandlung eröffnet.

Der Gesetzgeber hat mit dem Gesetz einen großen Schritt in die richtige Richtung getan. Viele Patienten sind jedoch weiterhin auf eine heute noch als juristisch illegal behandelte Versorgung angewiesen. Ihnen drohen Strafverfahren. Das ist nicht mehr hinnehmbar. Daher muss eine grundsätzliche Klarstellung im Betäubungsmittelgesetz her. Die Strafverfolgung von Patienten, denen ein Arzt die Notwendigkeit einer Therapie mit Cannabis bescheinigt hat, muss beendet werden.

Bereits heute erlaubt das Betäubungsmittelgesetz Staatsanwälten beim Vorliegen einer „geringen Schuld“ die regelhafte Einstellung eines Strafverfahrens. Diese Regelung kommt vor allem beim Besitz geringer Mengen von Cannabis infrage. Grotenhermen fordert, dass Strafverfahren grundsätzlich auch eingestellt werden sollen, wenn schwerkranke Bundesbürger Cannabis aus medizinischen Gründen benötigen. Die Notwendigkeit einer Cannabis-Therapie sollte nicht von der Justiz, einer staatlichen Behörde oder einer Krankenkasse beurteilt werden, sondern wie bei anderen Therapieverfahren auch von einem Arzt.

Ich unterstütze weiterhin nachdrücklich einen unkomplizierten Zugang von Patienten zu standardisierten Präparaten aus der Apotheke. Insofern ist es notwendig das bestehende Gesetz nachzubessern. Mit der Strafverfolgung der weiterhin existierenden Verlierer der Rechtslage muss jedoch ebenfalls Schluss sein. Mir ist kein überzeugendes Argument bekannt, mit dem die Strafverfolgung von Patienten weiter aufrechterhalten werden kann. Eine entsprechende Änderung des Betäubungsmittelgesetzes ist daher folgerichtig und unausweichlich.

Wie gesagt,das schaffe ich noch nicht auf schwedisch zu erklären,ich lerne zwar schwedisch aber das ist noch zu schwer für mich.Ich hab`s aber versucht meiner Bekannten in Schweden auf englisch zu erklären.
Vor meiner Erkrankung war ich oft in Schweden und habe dort auch Bekannte.Dann bin ich krank geworden und hab`s gesundheitlich nicht mehr geschafft nach Schweden zu fahren.
Dank Cannabis geht`s mir jetzt aber wieder gut,ich habe auch keine Schmerzen mehr und könnte jetzt wieder nach Schweden fahren,darf allerdings nicht mehr einfach so spontan nach Schweden bzw.überhaupt ins Ausland reisen,weil ich ja erst Bescheinigungen einholen muß und das dann genehmigen lassen muß :(
Saknar Sverige!
Ha det bra!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arzt im Hungerstreik
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 20:57 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 21:41
Beiträge: 1214
Wohnort: Schweden
Ich habe schon verstanden, dass dein Arzt der Ansicht ist, dass Cannabis legalisiert werden sollte.
Nun arbeite ich in der Pharmakologie und habe zufällig heute abend mit ein paar Leuten geredet, die sich berufsmäßig mit den pharmakologischen Effekten von Cannabis befassen; sie hatten nicht viel Gutes darüber zu sagen, was die medizinische Wirksamkeit bzw den wissenschaftlichen Nachweis derselben betrifft.
Aber erstens funktioniert Forschung immer auf Gruppenniveau und zweitens habe ich selber keine derartigen Nachforschungen betrieben und will diese Diskussion daher nicht kommentieren, weil mir einfach der Sachverstand in der Frage fehlt und ich daher nur aufgrund von Hörensagen für die eine oder andere Seite argumentieren könnte.

//M

_________________
http://www.m-andresen.org/sweden/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de