Das Schweden-Forum vom Elch
http://tyska.info/ppi-forum/forum/

Schwedisch lernen
http://tyska.info/ppi-forum/forum/viewtopic.php?f=1&t=8222
Seite 1 von 3

Autor:  MissTaniiia [ Freitag 8. Januar 2010, 18:20 ]
Betreff des Beitrags:  Schwedisch lernen

Hey alle zusammen :)

Also ich hab mich neu registriert auf dieser Seite weil ich mich für Schweden interessiere und gerne die Sprache erlernen würde. Leider gibt es in meinem Ort keinen Kurs wo man Schwedisch erlernen kann :(
Nun wollt ich euch fragen ist die Sprache schwer zu erlernen oder könnte ich das auf eigene Faust zu Hause schaffen? Ich hatte daran gedacht mir dieses Langenscheidt zu kaufen und mir nach und nach die Wörter die ich brauche rauszuschreiben und zu lernen..

Danke schonmal im vorraus :)

glg Tanja

p.s: das Forum ist echt super :)

Autor:  maggi [ Freitag 8. Januar 2010, 18:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Die Aussprache musst du ja auch lernen, versuch es mal mit einem online-Kurs

Autor:  tilmann [ Freitag 8. Januar 2010, 20:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Hej!
Könntest Du vielleicht einen Sprachurlaub in Schweden machen?
/Tilmann

Autor:  MissTaniiia [ Freitag 8. Januar 2010, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

es gibt online Kurse? Das wusste ich ja gar nicht:)

Das mit dem Sprachurlaub ist schwierig.. hab halt meinen Job und meine oma ist schwer krank da kann ich nich so einfach mal weg :/

Autor:  StrömmingThomas [ Freitag 8. Januar 2010, 22:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Zitat:
es gibt online Kurse? Das wusste ich ja gar nicht:)


Die gibt es, schau mal HIER

Und oben rechts findest Du die Links vom Elch :D

Autor:  atk [ Samstag 9. Januar 2010, 00:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

(Eigentlich ist das hier der falsche Bereich des Forums, hier sollte es um das Elch-Online-Wörterbuch gehen. Das nur als Hinweis.)

MissTaniiia hat geschrieben:
Nun wollt ich euch fragen ist die Sprache schwer zu erlernen oder könnte ich das auf eigene Faust zu Hause schaffen? Ich hatte daran gedacht mir dieses Langenscheidt zu kaufen und mir nach und nach die Wörter die ich brauche rauszuschreiben und zu lernen..

Ob du das so schaffst, hängt natürlich davon ab, ob dir eine solche Art des Lernens liegt. Wenn du dran bleibst, einigermaßen fleißig bist und die Sprache und das Buch interessant findest (und dir eventuell noch andere ergänzende Quellen besorgst), kann das ganz gut klappen.

Ich habe genau so angefangen. "Langenscheidts Praktisches Lehrbuch Schwedisch" gekauft, dazu noch ein Wörterbuch. Audio-Medien hatte ich zunächst keine. Die Aussprache habe ich mir anhand der Lautschrift angeeignet.
Und ich glaube, ich kann sagen, es hat recht gut geklappt. Da mein Interesse an der Sprache (und an Sprachen im Allgemeinen) durch das Schwedisch-Lernen gestiegen ist, habe ich mittlerweile noch eine Reihe anderer Bücher, vor allem zur Grammatik (dazu noch zu Sprachgeschichte und anderen speziellen Themen, aber das ist zum Erlernen nicht notwendig).

Natürlich ist es für die Aussprache enorm hilfreich, wenn man die Sprache auch hört. Insbesondere, wenn es einem schwer fällt, die Lautschrift umzusetzen.

Mein Vergleich mit einem VHS-Kurs Spanisch fällt ernüchternd für den Kurs aus. Das, was ich da in einem halben Jahr gelernt habe, habe ich nach einer Woche Beschäftigung mit dem Lehrbuch schon gekonnt. Deshalb habe ich den Kurs auch nicht fortgesetzt. Aber das hängt natürlich vom Lehrer ab, und wie er mit Kursteilnehmern umgeht, die nicht vorankommen.

Jedenfalls würde ich sagen, wenn man einigermaßen gut im Selbststudium ist, ist dieser Weg einem schlechten Kurs vorzuziehen. Es erfordert natürlich eine ziemlich sorgfältige Selbstkontrolle, wenn man niemanden hat, der einen auf Fehler hinweist.

Autor:  MissTaniiia [ Samstag 9. Januar 2010, 18:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

ah cool :) werd direkt Montag mal in die Buchhandlung gehen und nach dem Buch fragen oder ob die noch andere Sachen in der Art haben Cds etc..:)

Autor:  Patric [ Sonntag 10. Januar 2010, 01:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Hej!

Ich stehe momentan auch noch relativ am Anfang meiner "Schwedischkarriere" und ich habe mich erstmal informiert welche "nordische" Sprache ich denn lernen könnte. Ich mag Skandinavien, warum auch immer. Also habe ich mich für schwedisch entschieden. Nachdem ich mich erstmal dank des Internets weitergehend über Schweden und den Schweden an sich informiert hab war eigentlich eine gewisse Faszination da. Ich mag fremde Länder und andere Kulturen. Und das was ich gelesen habe klang recht sympathisch. Also habe ich beschlossen Schwedisch zu lernen.

Die Frage ob man es alleine schaffen kann ist auch eine Frage der Motivation. Klar lernt man es am besten dort wo es gesprochen wird, aber dazu müsste man schon einige Wochen oder Monate in Schweden leben. Mit einem Urlaub dort ist es nicht getan. So einfach ist schwedisch dann auch nicht.

Als erstes habe ich mir "Tala Svenska" gekauft, Übungsbuch und Lehrbuch. Dazu gab es auch eine CD wo man die Übungen gesprochen findet, und auch die Aussprache etwas lernen kann. Aber irgendwie nervt das ewig gleiche Schema, jedenfalls reichte mir das nicht. Also hab ich mir von PONS den Powerkurs für Anfänger mit 2 CD´s gekauft und dazu noch den Grundwortschatz von PONS. Das gibt etwas Abwechslung, auch vom Aufbau her. Ich kann besser lernen wenn die Übungen "querfeldein" gehen. So arbeite ich beide Bücher immer schrittweise ab. Was sich dann überschneidet dient dann eher der Nachprüfung ob ich es denn auch richtig verstanden habe. Jetzt mag der eine oder andere sicherlich den Kopf schütteln, aber ich lern so am besten.
Toll fand ich bei PONS auch die CD wo man Vokabeln und die Aussprache lernen kann. Die läuft immer im Auto, meist nebenbei. Selbst das lernt etwas.

Kurse an der VHS gibt es hier im Ort, aber ich bin Schichtarbeiter und das klappt nicht mit den Stunden. Schade eigentlich, aber ich werde dann irgendwann den Fortgeschrittenenkurs nutzen. Auch wenn ich dann noch nicht soweit bin. Aber unter Druck lernt es sich sogar noch besser. Da muss ich dann mal auch etwas meine Schichten planen.

Neben den Links und Tips hier im Forum gibt es auch die Möglichkeit schwedische Nachrichtenseiten zu lesen, schwedisches Radio übers Internet zu hören und selbst so Kleinigkeiten wie das Umstellen des Handys auf schwedisch bringen da was. Ich finde es wichtig irgendwo ein Gefühl für eine Sprache zu entwickeln. Das vermitteln einem solche "Bücherkurse" leider nicht. Da wird eben nur das Standardvokabular gepaukt, quasi die "Basis".

Mit dem Quentchen Motivation kann das erlernen der schwedischen Sprache durchaus Spass machen, man muss nur alle Mittel nutzen. Ich freu mich jedes Mal wenn ich merke das ich Fortschritte mache.

Viel Erfolg dabei und nie aufgeben!

lg,
Patric

Autor:  Irene Nilsson [ Sonntag 10. Januar 2010, 14:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Ich habe auch ohne Kurs angefangen, allerdings hatte ich einen Schweden als Übungspartner für die Aussprache.
Zeitungen und leichtere Bücher zu lesen ging ziemlich bald, aber gesprochenes Schwedisch zu verstehen oder selbst zu sprechen dauerte wesentlich länger.

Autor:  MissTaniiia [ Montag 11. Januar 2010, 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Ich habe vor kurzem ein Buch gelesen da ging es am Anfang erst um Australien das hat mich dann nicht so angesprochen aber später handelte die Geschichte in Schweden und ich war so fasziniert wie das alles geschrieben wurde und die Welt dort beschrieben wurde das ich mich im Internet immer mehr mit Schweden auseinander gesetzt habe..

Zur Zeit arbeite ich nur auf 400 Euro Basis im Einzelhandel und wenn es einen Kurs hier geben würde dann könnte ich auch nicht immer dran teilnehmen wegen Spätschicht..:/ Da ich im August erst meine Ausbildung anfange habe ich mir gedacht warum nutzt du die Zeit nicht mal sinnvoll^^ Hab mir heute morgen schonmal das Langenscheidt gekauft und nen bisschen drin rumgeblättert..:) morgen kommt dann mein Arbeitsbuch mit 3 CDs an.. bin ja mal gespannt aber ich bin so motiviert und wenn ich etwas wirklich will dann schaff ich das auch =)

Autor:  StrömmingThomas [ Montag 11. Januar 2010, 12:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Vielleicht hast Du den Link oben übersehen? Das iast alles kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst :wink:

StrömmingThomas hat geschrieben:
Die gibt es, schau mal klick >HIER<
Und oben rechts findest Du die Links vom Elch :D

Autor:  MissTaniiia [ Montag 11. Januar 2010, 22:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Doch :) hab mir direkt die paar Vokabeln abgeschrieben hehe :)

Autor:  StrömmingThomas [ Montag 11. Januar 2010, 22:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwedisch lernen

Ach, bist Du mit dem SAFIR - Kurs schon fertig?

Respekt, bei mir geht das nicht so schnell. Denke, ich bin ja auch schon ein paar Tage älter :lol:

Verstehst Du denn auch alles, was da gesprochen wird? Egal ob schnell oder langsam?

Dann brauchst Du ja eigentlich keinen Schwedischkurs mehr, höchstens das SAOL - Worterbuch Bild
Oder versuche es hier: http://digitalasparet.se/index.htm

(Sorry, das war gemein! Ich schäme mich und gelobe Besserung!) :oops:

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/